Kapazitätserweiterung WD MyBook Studio Edition

Mai 29th, 2013

Neulich bin ich über die Tücken meiner externen Festplatte von WD, Type MyBook Studio Edition, gefallen. Von diesem Typ habe ich zwei Stück. Diese Platten habe ich vor ca. 5 Jahren gekauft, da sie einerseits optisch sehr ansprechend daherkommen, andererseits durch ihre vielfältigen Schnittstellen (USB, eSATA, FireWire) sehr flexibel einsetzbar sind. Nur leider sind die Kapazitäten (500 GB, 1 TB) nicht mehr ganz zeitgemäß. Da ich eine nackte 2 TB HDD von Hitachi „rumliegen“ hatte, wollte ich diese gegen die im Gehäuse verbaute Platte tauschen. Nur leider wurde nach der Aktion vom PC nur noch das Gehäuse (bzw. die Elektronik, ohne eine vorhandene HDD) erkannt. Im Internet fand ich Beiträge, wo andere MyBook Besitzer vom gleichen Problem berichten. Die Lösung war, eine originale WD HDD zu verbauen, die in anderen MyBook Gehäusen ihren Dienst verrichtet. Anscheinend prüft die Elektronik (die zuständig ist für die Umsetzung der Schnittstellen von SATA nach USB, eSATA und FireWire) ob die angeschlossene HDD aus dem eigenen Haus kommt. Ich habe dann eine HDD auf ebay ersteigert, Typ WD20EARS, welche die WD10EAVS nun ersetzen sollte. Dies hat auch Problemlos funktioniert. Hier ein paar Bilder der Aktion.

 

Sharing is caring!

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

One Response to “Kapazitätserweiterung WD MyBook Studio Edition”

  1. Kosimo sagt:

    Nice nice …. ich könnte auch mal wieder etwas mehr Speicherplatz vertragen

Leave a Reply